Carina Stiftung
menu icon
mail
location
mail
Carina

Das Sprachheilheim Carina  (1963 – 1973)

1960 erfolgte die Gründung des Vereins „Sprachheilheim Bludenz“ durch Herrn Ing. Helmut Lutz mit der Installierung einer Sprachheilklasse samt Internat zunächst im Marienheim Bludenz. 

1961 erfolgte der Erwerb des Landhauses Feldkirch, Sankt- Antonius-Strasse 7 mit 7000 qm Grund (1,2 Mio ATS) und 4 Jahre später Erwerb von weiteren 3000qm mit Bungalow. Im Herbst 1961 Aufnahme des Schul- und Internatbetriebes. 

Mitte der 1970er Jahre wurde das alte Landhaus in Tisis (Sprachheilheim) abgebrochen und ein Neubau geplant und erbaut. Die Finanzierung dieses Grundstückes und des Neubaus erforderten enorme Anstrengungen. Herr Ing Lutz veranstaltete dazu eine Lotterie, organisierte ein Benefizkonzert in Amerika, ein Benefizfussballspiel in Feldkirch und besuchte Politiker und Beamte auf dem glatten Wiener Parkett. 

Das Sprachheilheim wurde unter der fachlichen Leitung von Frau Maria Summer, Sprachheilpädagogin, bis ca .1973 betrieben. Diese hatte in all den Jahren eine aufopferungsvolle Arbeit für sprachbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene geleistet. Anfang der 1970er Jahre trennten sich die Wege von Frau Maria Summer und Herrn Ing. Helmut Lutz.

Sprachheilheim Carina